×

Unser Kundencenter ist bis auf weiteres geschlossen.

Auf Grund der aktuellen Entwicklungen zum Corona-Virus haben wir uns entschlossen, bis auf Weiteres keine Öffnungszeiten mehr anzubieten!

Innerhalb der Bürozeiten; Montag bis Donnerstag von 08.00 – 13.00 und 14.00 – 16.30 Uhr; Freitag von 08.00 bis 12.00 Uhr ist unser Kundencenter telefonisch unter: Tel. 04932 – 879-0 zu erreichen oder nutzen Sie zur Kontaktaufnahme unsere E-Mail-Adresse:info@stadtwerke-norderney.de Unsere Störungshotline erreichen Sie weiterhin unter 04932 – 1001. Wir bitten um Ihr Verständnis!

Preise und Qualität

***

Das Wasser auf Norderney hat eine sehr hohe Qualität und gehört zu den besten in Deutschland. Hier finden Sie alles rund um Preise und die Trinkwasserversorgung auf der Insel Norderney.
  • Wassertarif ab 01.01.2021

    Netto Verbrauchspreis7% MwSt.Brutto Verbrauchspreis
    1,44 EURO/m30,10 EURO1,54 EURO/m3
    Der Gesamtpreis setzt sich aus dem Verbrauschspreis, dem Bereitstellungspreis und gegebenfalls aus dem Zuschlag für Wohneinheiten (Siehe Bekanntmachung) zusammen.
  • Wassertarif vom 01.07.2020 bis 31.12.2020

    Netto Verbrauchspreis5% MwSt.Brutto Verbrauchspreis
    1,36 EURO/m30,07 EURO1,43 EURO/m3
  • Wassertarif bis 30.06.2020

    Netto Verbrauchspreis7% MwSt.Brutto Verbrauchspreis
    1,36 EURO/m30,10 EURO1,46 EURO/m3
    Der Gesamtpreis setzt sich aus dem Verbrauschspreis, dem Bereitstellungspreis und gegebenfalls aus dem Zuschlag für Wohneinheiten (Siehe Bekanntmachung) zusammen.
  • Die Qualität des Wassers

    Die Qualität des Trinkwassers ergibt sich im Wesentlichen aus den Inhaltsstoffen, die das Niederschlagswasser aus der Atmosphäre und bei der Versickerung im Erdreich aufnimmt. Das Grundwasser auf Norderney enthält durch die im Boden eingelagerten Ton- und Torfschichten einen größeren Gehalt an organischen Stoffen, so genannten Huminstoffen, die zu einer leichten Gelbfärbung des Wassers führen, außerdem ist der Gehalt an Eisen- und Manganverbindungen leicht erhöht.

    Um diese Stoffe zu entfernen, wird das geförderte Grundwasser unter Zugabe von Luft in geschlossenen Filtern durch Quarzkies filtriert, nochmals in Kaskaden belüftet und entgast und anschließend in offenen Filtern wiederum durch Quarzkies gereinigt. Eine verbleibende leichte Gelbfärbung des Trinkwassers ist hygienisch unbedenklich, deren vollständige Entfernung wäre nur unter Verwendung von Chemikalien möglich. Darauf verzichtet die Stadtwerke Norderney GmbH ganz bewusst, um das auf natürliche Weise aufbereitete Wasser nicht mit Restmengen dieser Chemikalien zu belasten.

    Der Nitratgehalt liegt mit weniger als 5 mg/l weit unter dem gültigen Grenzwert von 50 mg/l. Die auf dem Festland im Grundwasser festgestellte Belastung mit Rückständen aus Schädlings- und Pflanzenschutzmitteln sowie mit Schwermetallen liegt auf Norderney teilweise unterhalb der Nachweisgrenze – u.a. deshalb, weil hier aufgrund der fehlenden Landwirtschaft keine Düngemittel verwendet werden.

    Das auf der Insel geförderte und aufbereitete Trinkwasser wird in regelmäßigen Abständen untersucht und somit wird die Einhaltung der hohen Qualitätsstandards nach der Trinkwasserverordnung gewährleistet.

  • Die Wasserqualität

    InhaltsstoffeWertGrenzwert lt. TVO
    ph-Wert8,0 > 6,5 – 9,5 <
    Calzium26,0 mg/l 400 mg/l
    Magnesium12,0 mg/l 50 mg/l
    Nitrat< 2,5 mg/l 50 mg/l
    Chlorid53 mg/l 250 mg/l
    Härtegrad gesamt1,25 mmol/l*
    * Härtebereich nach Waschmittelgesetz: 2