×

Unser Kundencenter ist bis auf weiteres geschlossen.

Auf Grund der aktuellen Entwicklungen zum Corona-Virus haben wir uns entschlossen, bis auf Weiteres keine Öffnungszeiten mehr anzubieten!

Innerhalb der Bürozeiten; Montag bis Donnerstag von 08.00 – 13.00 und 14.00 – 16.30 Uhr; Freitag von 08.00 bis 12.00 Uhr ist unser Kundencenter telefonisch unter: Tel. 04932 – 879-0 zu erreichen oder nutzen Sie zur Kontaktaufnahme unsere E-Mail-Adresse:info@stadtwerke-norderney.de Unsere Störungshotline erreichen Sie weiterhin unter 04932 – 1001. Wir bitten um Ihr Verständnis!

NEYGAS Standard

Erdgas für die Grund- und Ersatzversorgung

Ob Single-, Pärchen- oder Familienhaushalt – ob großes, mittleres oder kleines Unternehmen: Die Stadtwerke Norderney halten stets ein maßgeschneidertes Angebot für Sie bereit, das Ihrem Verbrauch absolut gerecht wird.
  • Wie Sie sicherlich bereits den Medien entnommen haben, wird es im kommenden Jahr im Bereich der Heizenergien in Deutschland eine staatlich vorgegebene Neuerung geben. Der Ausstoß von Treibhausgasen bei der Erzeugung von Wärme, wie sie unter anderem auch bei der Wärmeerzeugung aus Erdgas anfallen, bekommt einen Preis – den CO2-Preis. Die Bundesregierung möchte damit Anreize für ein umweltschonendes Verhalten setzen. Die Einnahmen aus dem CO2-Preis kommen direkt dem Klimaschutz zugute. Mit ihnen finanziert der Bund energieeffiziente Maßnahmen (zum Beispiel die Förderprogramme zur Gebäudesanierung) oder die Reduzierung der EEG-Umlage (Erneuerbare-Energien-Gesetz) im Strombereich.
    Der staatlich vorgegebene CO2-Preis wird künftig genauso wie Steuern und Abgaben in die Energiepreise einkalkuliert und beträgt voraussichtlich 0,54 Cent brutto je Kilowattstunde. Die Preisanpassung ist zudem aufgrund steigender Entgelte für die Nutzung der Gasnetze erforderlich. Die Netzentgelte werden von den staatlichen Regulierungsbehörden insbesondere mit Blick auf Kosteneffizienz streng geprüft und genehmigt. Erfreulich für Sie ist, dass aufgrund unserer verbesserten Beschaffungskonditionen und dem Rückgang der Bilanzierungsumlage nur ein Teil dieser vorgenannten Kosten von uns an Sie weitergeben werden. Ihr Arbeitspreis für Gas in der allgemeinen Grundversorgung wird sich zum 01.01.2021 insgesamt um 0,35 Cent brutto je Kilowattstunde erhöhen. Rechtsgrundlage und Voraussetzung dieser Preisanpassung sind die §§ 5 Abs. 2, 5 a GasGVV.

  • Erdgas für die Grund- und Ersatzversorgung ab 01.01.2021

    Arbeitspreis in Ct je kWh Hs*Grundpreis je Zähler in €/Monat
    bis 2.680 kWh6,62 (5,56)7,93 (6,67)
    2.681 bis 10.0006,18 (5,19)8,93 (7,50)
    10.001 bis 400.0005,82 (4,89)11,90 (10,00)
    Hs*= Brennwert. Alle Preise in Klammern sind Nettopreise. Alle Preise ohne Klammern sind Bruttopreise (19% MwSt).
  • Erdgas für die Grund- und Ersatzversorgung vom 01.07.2020 bis 31.12.2020

    Arbeitspreis in Ct je kWh Hs*Grundpreis je Zähler in €/Monat
    bis 2.680 kWh6,11 (5,27)7,74 (6,67)
    2.681 bis 10.0005,68 (4,90)8,70 (7,50)
    10.001 bis 400.0005,34 (4,60)11,60 (10,00)
    Hs*= Brennwert. Alle Preise in Klammern sind Nettopreise. Alle Preise ohne Klammern sind Bruttopreise (16% MwSt).
  • Erdgas für die Grund- und Ersatzversorgung vom 01.01.2020 bis 30.06.2020

    Arbeitspreis in Ct je kWh Hs*Grundpreis je Zähler in €/Monat
    Bis 2.680 kWh6,27 (5,27)7,93 (6,67)
    2.681 bis 10.0005,83 (4,90)8,93 (7,50)
    10.001 bis 400.0005,47 (4,60)11,90 (10,00)
    Hs*= Brennwert. Alle Preise in Klammern sind Nettopreise. Alle Preise ohne Klammern sind Bruttopreise (19% MwSt).
  • Erdgas für die Grund- und Ersatzversorgung (2019)

  • Arbeitspreis in Ct je kWh Hs*Grundpreis je Zähler in €/Monat
    Bis 2.680 kWh6,27 (5,27)7,93 (6,67)
    2.681 bis 10.0005,83 (4,90)8,93 (7,50)
    10.001 bis 400.0005,47 (4,60)11,90 (10,00)
    Hs*= Brennwert. Alle Preise in Klammern sind Nettopreise. Alle Preise ohne Klammern sind Bruttopreise (19% MwSt).
  • Transparenz für Sie

    Die nachstehende herunterladbare Tabelle soll durch zusätzliche Information für mehr Klarheit sorgen, sodass Sie als Kunde die Zusammensetzung und die Anpassungen der „Allgemeinen Preise“ in der Grundversorgung besser beurteilen können.
  • Allgemeine gesetzliche Versorgungsbestimmungen

    Nachfolgend finden Sie weiterführende Informationen zu den gesetzlichen Bestimmungen. Bitte klicken Sie auf die jeweiligen Links, um die Dokumente zu öffnen.
  • Weiterführende Informationen, Anträge und Formulare

    Hier finden Sie weitere Informationen zu unseren Gastarifen.
  • FAQ für schwankende Brennwerte im L-Gas

    Bislang erhielten wir unser L-Gas aus dem Groninger Gasfeld. Die Förderung löst im Norden der Niederlande zunehmend Erdbeben aus, so dass sie sich entschlossen hat die L-Gas Förderung zur Vermeidung weiterer Erdbeben einzustellen. Unser vorgelagerter Ferngasnetzbetreiber GTG Nord und Gasunie nimmt ab sofort die Blending-Anlagen in Betrieb. In diesen mischen sie L- mit H-Gas, um so die niederländische L-Gas-Förderung zu entlasten. Der Vorteil: Sie erhalten auch weiterhin L-Gas gemäß den technischen Regelwerken – DVGW Arbeitsblätter G260/262 und G 685. Wieso ist das wichtig für Sie? Sollte es zu Störungen Ihrer Heizungsanlage kommen, so könnte der Grund der höhere Wobbe-Index von bis zu 13 kWh/m³ und der höhere Brennwert des gemischten L-Gases sein. Manche sensible Anlagen brauchen dann eine andere Einstellung. Wir haben uns erlaubt in der FAQ die Antworten auf die häufig gestellten Fragen aufzuführen. Sollten Sie dennoch Fragen haben, so wenden Sie sich gerne an die Stadtwerke Norderney GmbH.

Weitere Produkte