Wärme plus

Der einfache Weg zur neuen Heizung!

Wärme. Service. Sicherheit.

• Statt einer großen Investition für die Neuanschaffung einer Heizanlage zahlen Sie nur einen monatlichen überschaubaren Betrag
• Sie müssen sich um nichts kümmern: das Wärme-Komplettpaket umfasst alle fachmännischen Leistungen für einen zuverlässigen Betrieb des Heizgeräts
• Bei einer Störung oder einem Schaden liegen die Reparatur und Heizungswartung komplett bei den Stadtwerken Norderney
• Im Vergleich zu einer Altanlage sparen Sie bis zu 30 % Heizkosten

Das rund um Sorglos-Paket

Wärme plus ist eine moderne Wärme-Dienstleistung, die alle Leistungen rund um eine neue Heizanlage umfasst: Dazu zählen die Lieferung und der Einbau eines neuen Heizgeräts, die regelmäßige Heizungswartung sowie etwaige Reparaturen, ein 24-Stunden-Heizungsnotdienst und die Kosten für Schornsteinfegerarbeiten.
Bei Wärme plus installieren und betreiben die Stadtwerke Norderney das neue Erdgas-Heizgerät zusammen mit einem anerkannten örtlichen Handwerksbetrieb der Synergiegemeinschaft.
Die Vertragslaufzeit beträgt zunächst 10 Jahre. Wird der Vertrag nach zehn Jahren gekündigt, können Sie die Heizungsanlage zum Sachzeitwert übernehmen, wobei die Nutzungsdauer auf 15 Jahre kalkuliert ist.

Wärme plus gibt es für Erdgasheizungen bis 70 kW und ist auch mit Solarwärme kombinierbar.

Leistungen

• Keine eigenen Anschaffungs- und Installationskosten
• Große Auswahl an hochwertigen Marken-Heizgeräten
• Auf Wunsch auch mit Solarwärme
• Regelmäßige Heizungswartung und Schornsteinfeger inklusive
• 24-Stunden-Heizungsnotdienst, Reparaturen und Ersatz bei Ausfall der Anlage
• Handwerkspartner gleich in Ihrer Nähe

Einen Wärme plus-Fachpartner finden Sie auf der
Internetseite der SynergieGemeinschaft

Collage_Waermeplus

Ein bewärtes Produkt der Stadtwerke in Kooperation mit der Synergiegemeinschaft.

Weitere Informationen

Nachfolgend finden Sie weiterführende Informationen und Links zum Thema “Wärme plus”:

Wärme Plus Broschüre 2013
Fragen und Antworten
Bedingungen Wärme Plus
Auftrag Wärme Plus
Wärmepreisregelung ab 01/2013
Kostenvergleich Stand: 03/2013