Tag der offenen Tür

125 Jahre Gas und Wasser | 100 Jahre Strom

Am Samstag organisierten die Stadtwerke für alle Norderneyer und Gäste zwischen 11 und 17 Uhr einen Tag der offenen Tür, der sehr gut angenommen wurde. Rund 2000 Gäste strömten bei herrlichem Wetter auf das Werksgelände der Stadtwerke und informierten sich hier in verschiedenen Ausstellungen über die facettenreiche Verteilung von Gas, Strom und Wasser. Zudem konnten Interessierte an Shuttle-Touren teilnehmen, die sie zum Wasserwerk „Weiße Düne“, zur Gasregelstation am Klärwerk, zum Blockheizkraftwerk am Weststrand oder zur Stromübergabestation „Frisia“ führten. Auch die Kleinsten haben die Veranstalter natürlich nicht vergessen und ein buntes Kinderprogramm mit Glücksrad, Hüpfburg und Kinderschminken auf die Beine gestellt.

Und noch ein Highlight erwartete die Besucher: Der 1929 errichtete und sonst für die Öffentlichkeit nicht zugängliche Wasserturm, durfte an diesem Tag bestiegen werden. Viele der Gäste ließen sich das nicht entgehen und nahmen die 205 Stufen gerne in Kauf, um die herrliche Aussicht über die Insel genießen zu können.

Hintergrund
Die Stadtwerke Norderney GmbH versorgt rund um die Uhr 6.000 Norderneyer und in der Hochsaison mitsamt der Gäste sogar bis zu 50.000 Menschen mit Gas, Wasser, Wärme und Strom. Inmitten des Weltnaturerbes übernimmt das Unternehmen dabei große Verantwortung und setzt konsequent auf die Vermeidung klimaschädlicher CO2-Emissionen. So setzt der Versorger auf die Verbreitung von Naturstrom sowie Bioerdgas, errichtet hocheffiziente Blockheizkraftwerke und leistet einen großen Beitrag zum Ausbau regenerativer Energiequellen. Der hiesige kommunale Versorger feiert in diesem Jahr ein besonderes Jubiläum: 125 Jahre Gas- und Wasserversorgung und 100 Jahre Stromversorgung.

Nachfolgend finden Sie ein paar Impressionen der gelungenen Veranstaltung: