Wasserpreis steigt zum 1. Januar 2014 um 10 Cent

Die Stadtwerke Norderney erhöhen zum 1. Januar des kommenden Jahres die Wasserpreise um netto 10 Cent je Kubikmeter (m³) auf netto 1,25 €/m³ (brutto 1,34 €/m³). Wie Prokurist Andreas Janssen mitteilte, ist diese Preisanhebung, die erste seit 5 Jahren, notwendig, um die defizitären Ergebnisse im Wasserbereich der vergangenen Jahre – insbesondere hervorgerufen durch erhebliche Unterhaltungsaufwendungen für die Gewinnungs- und aufbereitungsanlagen – zu kompensieren. Mit dem neuen Wasserpreis liegt man aber immer noch unter den Preisen, die z.B. auf unseren Nachbarinseln mit eigenständiger Wassergewinnung und -versorgung (Borkum 1,51 €, Juist 1,66 €) erhoben werden.

Eine gute Nachricht hat der Inselversorger zum Jahresende aber doch noch: die Preise für Strom- und Gas bleiben auch im nächsten Jahr unverändert. Im Gegensatz zu einigen anderen festländischen Versorgungsunternehmen können die Norderneyer Stadtwerke durch günstigen Energieeinkauf auf Preisanhebungen verzichten und die Preise – ausgehend von den derzeitigen Abgaben- und Steuersätzen – zumindest für 2014 stabil halten.